3 Antworten zu “Haben Sie schon einen „Plan P“? Wie Sie Ihre Pressearbeit systematisch planen!”

  1. @Thomas Bruckert: Vielen Dank für Ihren Kommentar. Der Artikel ist in Arbeit und wird im Februar veröffentlicht.

  2. Ein schöner, verständlicher Artikel zu Pressearbeit. Auch ich erlebe immer wieder, dass eine Vielzahl an kleinen Unternehmen kaum etwas über die vielen Möglichkeiten der Pressearbeit weiß und dieses mächtige sowie meist kostengünstige Instrument nicht zu schätzen weiß. „Ach Sie machen Werbung und schalten Anzeigen?“ Nein! Genau das ist das Gegenteil von dem, was wir tun…

    Ich bin gespannt auf Ihren Artikel zu den kostenlosen Presseportalen. Selbst nutze ich sie meist nur für SEO-Maßnahmen und zweifele sehr stark am Erfolg hinsichtlich der Erreichung von Journalisten… Vielleicht können Sie mich ja belehren?

    Viele Grüße,
    Thomas Bruckert

  3. Boris Fries sagt:

    Sehr geehrter Herr Schuster,

    ich bin begeistert von einer weiteren Facette des Unternehmerdaseins zu erfahren. Die professionelle
    Pressearbeit ist ein Thema bei dem ich nicht einmal gefährliches Dreiviertelwissen besitze.

    Liebe Grüße auch an die Autorin Silke Wiegand!

    Boris Fries

Schreiben Sie ein Kommentar