Gründercoaching

Gründercoaching Köln Dortmund MünsterGründercoaching (Festigungsberatung nach der Existenzgründung) – Ihr Schiff liegt im Hafen…

…jetzt machen wir es sturmfest!

Sie haben die Existenzgründung gewagt, haben ein Unternehmen gegründet,  oder sich als Selbständiger bzw. Freiberufler niedergelassen.

Ich gratuliere Ihnen!

Doch jetzt gilt es sich mit den hohen Anforderungen des Marktgeschehens auseinander zu setzen und langfristig Ihre Existenzgründung und Ihren Erfolg als Unternehmer zu festigen.

Denn die Gründung ist nur der erste Schritt – ein mutiger, das steht fest, aber eben nur der erste auf einem langen Weg hin zur dauerhaften Sicherung Ihrer Existenz und finanziellen Zukunft. Auf diesem Weg möchte ich Sie als Gründercoach im Rahmen des Gründercoaching der KfW Bankengruppe gerne begleiten. Lassen Sie uns gemeinsam eine Strategie entwickeln, um Ihr Schiff nicht nur seetauglich, sondern auch sturmfest zu machen.

Gründercoaching – Festigungsberatung auf der Basis jahrzehntelanger Erfahrung

Nutzen Sie meine jahrzehntelange Erfahrung in Beruf und Unternehmensberatung, als Gründercoach für Existenzgründer und Unternehmen. Alles andere als altbacken, sondern topmodern und mit allen Herausforderungen vertraut, die auf Existenzgründer und junge Unternehmer  warten. Ob Betriebswirtschaft, Führungsfragen, Personal, Marketing und Vertrieb, ob Webseitengestaltung, Suchmaschinenoptimierung oder Social Media – in allen Fragen stehe ich Ihnen als Ratgeber und ausdauernder Diskussionspartner zur Verfügung.

Themen der Gründungsberatung

Die Fragen, die bei der Festigungsberatung behandelt werden, sind vielfältig. Um Ihnen einen Eindruck zu verschaffen, finden Sie nachstehend einige wichtige Inhalte des Gründercoachings.

Kundengewinnung

Ohne Kunden kein Geschäft – das weiß eigentlich jedes Kind. Doch gerade hier stehen Existenzgründer ebenso wie gestandene Unternehmer oft ratlos vor einer scheinbar nicht zu bewältigenden Aufgabe. Daher widme ich mich als Gründercoach verstärkt dem Thema Neukundengewinnung viel Zeit Kraft. Kundenpflege gehört dazu, das Führen von Projektlisten, das Trainieren von Kundengesprächen, ebenso die kontinuierliche Weiterentwicklung und zielgerichtete Optimierung des Marketings und eines Vertriebssystematik.

Marketing und Vertrieb

Was geht? Was geht nicht? Welche Mittel können für Marketing und Vertrieb künftig eingesetzt werden? Welche Maßnahmen sind sinnvoll und bezahlbar? Wer an Vertrieb und Marketing denkt, hat viel zu oft schillernde Fernsehspots oder großflächige Anzeigen im Kopf. Vergessen Sie das! Es gibt viele andere Wege, um erfolgreich Marketing und Vertrieb zu machen. Telefonakquise ist einer davon, aber man muss es richtig machen. Im Rahmen unserer Zusammenarbeit bei der Beratung zeige ich Ihnen, wie es gehen kann. Zusammen erarbeiten wir Maßnahmenpläne, nach denen Sie zielgerichtet und planvoll vorgehen können

Angebotskalkulation

Entwickeln Sie Sicherheit bei der Kalkulation und der Formulierung von Angeboten. Damit Ihr Kunde weiß, was er zu erwarten hat und damit Sie eine solide Verhandlungsgrundlage besitzen.

Preis- und Nutzenargumentation

Viel zu oft steht der Unternehmer bei Auftragsverhandlungen unvorbereitet vor der Forderung des Kunden nach einer Preisreduktion. Im Gründercoaching lernen Sie, wie Sie Ihren Nutzen und den Ihres Angebots herausstellen, anstatt Ihre Preise zu verteidigen.

Prozessoptimierung (aufbau- und Ablauforganisation)

Wenn nötig optimieren wir die Prozesse in Entwicklung, Vertrieb und Abwicklung. Sie erfahren, wie eine Kapazitätsplanung entsteht.

Betriebswirtschaftliche Auswertungen (BWA)

Für Sie weder ein Fremdwort noch eine Schwierigkeit. Im Gründercoaching lernen Sie die Monatsauswertungen der Betriebswirtschaft als routinemäßig anstehende Aufgabe kennen, die Sie bald ganz schnell und immer bis zum 15. des Folgemonats erledigen. Die in den BWA aufgeführten Zahlen analysieren wir methodisch und stellen sie Ihrer Planung gegenüber. Wenn nötig, leiten wir Kennzahlen ab, die aussagefähig sind für Ihr Geschäft und Ihre Handlungsoptionen.

Gründercoaching Köln Dortmund - schematischer Aufbau eines Coachingprozesses

Vertrauen und Erfahrung an Ihrer Seite

Im Gründercoaching von Lambert Schuster profitieren Sie von meinem umfangreichen Wissen und meiner Erfahrung aus vier Berufsjahrzehnten. Begegnungen mit annähernd hundert Gründern, unter anderem in den Gründungsnetzwerken NUK – Neues Unternehmertum Rheinland in Köln und Düsseldorf und start2grow der Wirtschaftsförderung Dortmund und mit vielen Kunden im Gründercoaching garantieren eine praxisnahe und stets aktuelle Beratung und Betreuung.

Ich bin für Sie da – in und um Köln, Bonn und Aachen oder im Raum Dortmund, Essen und Münster. Auch in Düsseldorf können Existenzgründer von meinem Gründercoaching profitieren. Viele tun es schon – Softwarefirmen, Marketingagenturen, selbst ein Portal für Geldanlagen gehören zu meinen Kunden im Gründercoaching

Schritt für Schritt festigen Sie mit dem Gründercoaching Ihre junge Firma. Sie haben den Komfort meiner Beratung, und zwar nicht nur während unserer Coachinggespräche, sondern auch telefonisch und zu unbequemen Zeiten.

Förderung für das Gründercoaching durch die KfW Bankengruppe

Das Gründercoaching wird bundesweit mit Zuschüssen über die KfW Bankengruppe und den Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert. Damit Sie diese Fördermittel für sich und Ihr Unternehmen beanspruchen können, brauchen Sie einen Unternehmensberater, der wie ich bei der KfW entsprechend gelistet ist.

In der Datenbank der KfW (KfW-Beraterbörse) finden Sie mein Profil und zahlreiche Bewertungen. Im Schnitt werden pro Berater um die acht Bewertungen abgegeben. Für Lambert Schuster sind bereits 86 Bewertungen abgegeben worden. Meine Kunden heben vor allem meine hohe fachliche Kompetenz, meine Strukturierungskompetenz und meine soziale Kompetenz lobend hervor. Auch mein überdurchschnittliches persönliches Engagement und meine Fähigkeiten als Kommunikator (zuhören, erklären und überzeugen) sind Eigenschaften, die die Bewerter im Stärkenprofil bestätigen.

Hier geht‘s zum Beraterprofil von Lambert Schuster

Beantragung der Fördermittel zum Gründercoaching

Das Gründercoaching Deutschland wird über die IHK bzw. Wirtschaftsförderung beantragt und wird aus Fördermittel aus dem ESF (Europäischer Sozialfonds) über die KfW Bankengruppe mit 50 % (aus der Arbeitslosigkeit 90 %) gefördert. So gehen Sie vor:

  1. Sie wählen Ihren Gründercoach (meine Berater ID lautet 8099)
  2. Sie erfassen den Antrag zum Gründercoaching online über die Antragsplattform der KfW.
  3. Sie legen den Antrag Ihrem Regionalpartner (meist IHK oder Wirtschaftsförderung) zur Freigabe vor.
  4. Die KfW prüft und genehmigt den Antrag.
  5. Die Beratung Gründercoaching kann beginnen.

Branchenübergreifende Beratung

Das Gründercoaching ist eine von zahlreichen Beratungsleistungen, die ich als Unternehmensberater für Existenzgründer, Freiberufler, Kleinstunternehmen, kleine und mittlere Unternehmen (KMU) bis hin zu Großunternehmen anbiete.

Meine Kunden kommen unter anderem aus folgenden Branchen: Handwerk und Werkstätten, Agenturen, Großhandel und Einzelhandel, Dienstleistungen wie Übersetzungen, Bürodienste, Textberatung, Lektorate, IT- und Softwarefirmen, Nanotechnik, Gastronomie, Verlage, Druckereien, Wellness-Anbieter u.a.m.

Weiterführende Artikel

Hier erhalten Sie weitere Informationen zum Gründercoaching und dessen Ablauf:

Gründungsberatung für Existenzgründer
Gründercoaching – Teil 1: Organisatorischer Ablauf
Gründercoaching – Teil 2: Coachingablauf mit Werkzeugen und Maßnahmen

(Foto: © Stephi – Fotolia | © Holtberd & Kochanek, 199, S. 173)

Kommentare sind geschlossen.