2 Antworten zu “Vertrieb – Telefonakquise: „Erstkontakt zum richtigen Mitarbeiter beim Kunden“”

  1. Martin P. sagt:

    Sehr geehrter Herr Schuster,

    bevor ich mit der eigentlichen Thematik beginne, möchte ich hiermit allen Müttern dieser Welt zum Muttertag ganz herzlich gratulieren! Ein Hoch auf unsere Mütter! Ihr seid wirklich unsere größte Quelle der Liebe.

    Nun zum Thema: Vertrieb war schon immer sehr wichtig für den nachhaltigen Erfolg eines Unternehmens. Doch im Zeitalter der Digitalisierung gewinnt meiner Meinung nach die Abteilung Vertrieb immer mehr an Bedeutung. Die Märkte haben sich durch die Digitalisierung intensiviert. Durch die einreißenden Barrieren der Unternehmensgründung haben wir eine Phase erreicht, in der die Anzahl an neuen Anbietern am Markt drastisch steigt. Jedoch bleibt die Anzahl an Nachfragern und potentiellen Kunden konstant. Der „Kampf“ um den Kunden wird härter, da mehr Menschen um die Zahlungsbereitschaft eines Kunden kämpfen als vielleicht vor 10 Jahren. Stichwort: Cake-Eating-Problem. Wir müssen mehr Menschen mit einem Kuchen satt bekommen. Ich bitte um Verzeihung, sollte die Analogie etwas weither geholt sein.

    Was die Vergangenheit gezeigt hat, ist die Tatsache, dass Telefonakquise sich als geeignetes Akquise-Instrument bewährt hat. Auch im Zeitalter der „non-verbalen“ Kommunikation per Live-Chat, E-Mail und Instant Messengers wird sich die Telefonakquise weiterhin zukünftig bewähren. In diesem Blogbeitrag wurde in exzellenter Art und Weise erklärt, worauf man als Vertriebler bei der Anwendung und Durchführung zu achten hat. In meinen Augen ein sehr gelungener Leitfaden, der sowohl theoretisch fundiertes Wissen als auch praxisrelevante Tipps verbinden konnte. Ich bin seit gut 8 Jahren (Spätsommer 2010 habe ich begonnen, also werden es im September 8 Jahre) in der Baufinanzierungsbranche tätig. Ich berate seit dem Kunden über mögliche Finanzierungsmöglichkeiten. Doch, wenn ich keine Kunden habe, kann ich auch nicht beraten und verdiene somit kein Geld. Eine ganz einfache Rechnung. Daher bin auch trotz meiner langjährigen Erfahrung über solche Berichte sehr froh, denn auch „alte Hasen“ können immer dazu lernen. Ich muss auch dazu sagen, dass ich recht froh darüber bin, dass ich auch die Möglichkeit habe Leads zu erwerben. Bei cs-management-consulting.de erhalte ich potentielle Neukunden genau nach meinen Vorstellungen. Eine Sache, die meine Arbeit mir sehr viel leichter macht. Somit kann ich mich besser auf mein Hauptgeschäft fokussieren: Das Beraten!

    Ich wünsche allen – vor allem den Muttis – noch einen angenehmen Sonntag!

    Mit freundlichen Grüßen
    Martin P.

  2. Peter sagt:

    guter Artikel !!!

Schreiben Sie ein Kommentar