3 Antworten zu “Wettbewerbsvergleich und Wettbewerbsanalyse: lernen vom Wettbewerb”

  1. Hallo Herr Schuster,

    der Wettbewerbsvergleich sollte in jedem Unternehmen Pflicht sein. Leider wird das Thema viel zu oft unterschätzt.

    Aus der Praxis weiß ich, dass die Datenquellen und Datenqualität von entscheidender Bedeutung für eine fundierte und korrekte Analyse sind. Fehlschlüsse können hier sehr teuer werden. Deswegen haben wir uns auf den Wettbewerbsvergleich (auch) aufgrund von Bewertungen und Kommentaren im Social-Media sowie in den gängigen Bewertungsportalen spezialisiert.

    In Zeiten, wo die „digital natives“ immer mehr Kaufkraft erreichen, sollte auch dieser Aspekt Pflicht sein.

    Viele Grüße

    Adrian Taciulescu
    CEO ReputationCloud

  2. Kai Sommer sagt:

    Sehr geehrter Herr Schuster!

    Nach Ihrem NUK Vortrag bin ich auf diese Anleitung gestoßen. Finde diese sehr hilfreich, doch will ich die Bewertungen (+++,0,- usw.) besser verstehen. Hier meine Ansätze:

    1. Ich setze die Wertungen in Realtion zu meinem eigenen Unternehmen ( + , Konkurrent is besser in diesem Kriterium)
    2. Die Wertungen gehen von einem Mindestniveau an Wettberbsfähigkeit aus (+, Konkurrent ist ein wenig besser als Mindestniveau)
    3. Die Wertungen gehen von einem Basis/Durchschnittswert des Wettbewerbs aus (+, Konkurrent ist ein wenig besser als der durchschnittliche Wettbewerber)
    4. Die Wertungen sind wie eine Skala von 1-7 zu verstehen und hinterher werden die Wettbewerber miteinander verglichen (- – -, sehr sehr schlecht; +++, sehr sehr gut.)

    Vielleicht mach ich es komplizierter als es ist, aber ich finde das die Erläuterungen wie „schlechter in diesem Kriterium“ auf eine gewisse Relation hinweisen.

    Danke

    Kai Sommer

  3. zoks sagt:

    Hallo Herr Schuster,

    sehr interessante Strategien. Dieses Vorgehen muss ständig überprüft und optimiert werden. Meistens landen die Unternehmen auf der Ersatzbank, die sich auf Ihre Leistungen ausruhen.

    Man muss ständig wach bleiben, vor allem, wenn man sich gegen die Masse behaupten will.

    Vielen dank für Ihre guten Tipps!

Schreiben Sie ein Kommentar