2 Antworten zu “Bewirtungsbeleg: Wie Sie das Geschäftsessen korrekt abrechnen”

  1. Daniel sagt:

    Besten Dank für die hilfreichen Informationen zum Thema Bewirtungsbeleg. Es ist wirklich empfehlenswert hier so genau wie möglich zu arbeiten, dann spart man sich später den Ärger mit dem Finanzamt…

  2. Gerald sagt:

    Für alle Freiberufler!
    Die 5 wichtigsten Angaben für Deine Bewirtungsbelege in der Übersicht:
    http://www.mein-tagwerk.de/tagwerk/bewirtungsbeleg-angaben-die-du-kennen-musst/

    Grüße

Schreiben Sie ein Kommentar