Erfolgreiches Forderungsmanagement: So finden Sie ein seriöses Inkassounternehmen

371 views |

Gastartikel zu Inkassounternehmen von Stefanie Groth, Inhaberin der BDE Inkasso

Wer an Inkassounternehmen denkt, denkt sehr oft  an die Herren in dunklen Anzügen, mit den verspiegelten Sonnenbrillen und dem Baseball-Schläger im Kofferraum.  Wenn wir am Telefon daraufhin angesprochen werden, stellen sich unsere Haare zu Berge. Warum fragen Sie sich?  Weil Inkasso so nicht funktioniert.  Sicher, es gibt schwarze Schafe in unserer Branche, das wollen wir auch nicht abstreiten. Aber gibt es die nicht in jeder Branche?

Inkassounternehmen beim BDE Inkasso

Professionelle Ansprechpartner

Inkassounternehmen sind Rechtsdienstleister und verstehen sich als Partner der Wirtschaft, als Mittler zwischen Gläubigern und Schuldner. Inkassounternehmen realisieren zahlungsgestörte Forderungen im außergerichtlichen Inkasso. Darüber hinaus bieten sie ihrem Auftraggeber eine umfangreiche Beratung und helfen Unternehmen, ihre Liquidität zu sichern. Denn Inkasso ist mehr als nur Mahnungen schreiben..

Finden Sie das „richtige“ Inkassounternehmen

Hier spielt der BDIU – der Bundesverband Deutsche Inkassounternehmen e.V. – eine große Rolle, denn der Verband hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Interessen der Inkassowirtschaft gegenüber der Öffentlichkeit zu vertreten. Die Mitgliedschaft im BDIU unterliegt strengen, freiwilligen Kontrollen. Diese gehen weit über die gesetzlichen Mindestanforderungen hinaus. Daher schlagen wir vor, sich bei der Suche nach einem seriösen, kompetenten Inkasso Unternehmen an den BDIU zu wenden, oder direkt nach Unternehmen zu suchen, die diese Mitgliedschaft auf seiner Website offenlegt. Denn eine Mitgliedschaft im BDIU gilt heute als ein Qualitätssiegel.

Wozu brauchen Sie ein Inkassounternehmen?

Sie haben offene Forderungen? Trotz mehrfacher Mahnung zahlt ihr Kunde nicht?  Ihre Liquidität sinkt und Sie haben keine Ahnung, was Sie gegen die Magenschmerzen und die gestörte Nachtruhe machen sollen? Die Lösung ist ganz einfach – Sie wenden sich an ein seriöses Inkassounternehmen. Die erfahrenen Mitarbeiter werden Sie individuell beraten und Ihnen Lösungsvorschläge unterbreiten. Während das Inkasso Unternehmen sich also um Ihre Forderungen kümmert, können Sie sich Ihrem eigentlichen Geschäft widmen.

Breites Wissen und viel Erfahrung

So wie Sie ein Spezialist auf Ihrem Fachgebiet sind, sind Inkassounternehmen Fachleute auf dem Gebiet des Forderungsmanagement. Offene Forderungen selbst einzutreiben lähmt Ihre Produktivität. Ihr „normales“ Geschäft leidet darunter und Ihre Liquidität sinkt. Es kommen Kosten, wie z.B. Personalkosten auf Sie zu, die effektiver eingesetzt werden können.  Die Mitarbeiter der Inkasso Unternehmen verfügen über ein breites Wissen im Forderungsmanagement, im Forderungseinzug. Jede Forderung ist individuell und auch die Gründe für das Nichtzahlen der Rechnung hat ihre eigene Geschichte. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, um eine optimale Lösung für beide Seiten zu finden. Inkasso Unternehmen haben eine Schadensminderungsverpflichtung. Gegenüber ihren Auftraggeber, aber auch den Schuldnern gegenüber. Fazit ist,  Inkasso ist mehr als nur Mahnungen schreiben.

Zu guter Letzt: Sie haben Ihr Inkassounternehmen gefunden.

Ein paar Ratschläge sind auch hier noch angebracht. Sobald ein Inkassounternehmen eingeschaltet wird, erfolgt die Kommunikation mit dem Schuldner ausschließlich über das Inkassounternehmen. Auch die Begleichung der Forderung muss über das Inkassounternehmen laufen. Es führt nur zu Komplikationen und zusätzlichen Kosten, wenn sich der Auftraggeber daran nicht hält. Wie bereits erwähnt, soll der Inkassodienstleister Sie entlasten. Ein seriöses Unternehmen wird Sie über alle relevanten Ereignisse informieren. Sie können sich daher entspannt in Ihrem Sessel zurücklehnen.

Und … ist Individualität bezahlbar?

Natürlich ist auch Individualität bezahlbar. Grundsätzlich ist der Schuldner zum Ausgleich des entstandenen Schaden verpflichtet, dazu gehören auch unsere Kosten. Im Erfolgsfall erhält unser Auftraggeber im vorgerichtlichen Verfahren 100 % seiner Forderung, die Zinsen und auch seine Auslagen erstattet.

Das Fazit – das Ziel der BDE

Die Kunden der BDE sind kleine und mittelständische Unternehmen. Gerade diese Unternehmen sind der Motor der Wirtschaft und müssen erhalten bleiben um den Kreislauf der Wirtschaft am Laufen zu halten. Die BDE unterstützt diese Unternehmen durch Beratung zum Forderungsmanagement, durch Beratung zur Erhaltung, bzw. Steigerung der Liquidität und letztendlich  durch den konsequenten Forderungseinzug.

 Stefanie Groth zu InkassounternehmenStefanie Groth ist Inhaberin und Geschäftsführerin der BDE Inkasso, 40885 Ratingen, Krummenweger Straße 133a. Als Mitglied des BDIU hat sich Frau Groth und ihr Team den strengen, freiwilligen Kontrollen des BDIU unterworfen. Die BDE Inkasso ist deutschlandweit tätig. Nach mehr als fünf jähriger Tätigkeit im Forderungsmanagement hat Frau Stefanie Groth die BDE mit dem Ziel gegründet, kleinen und mittelständischen Unternehmen die Sorgen um offene Forderungen abzunehmen.Tel: +49 (2102) 9420612
Mail: groth@bde-inkasso.de
Internet: http://www.bde-inkasso.de/

 (Fotos: Pixelio © Gerd Altmann | Fotolia © Jeanette Dietl)

Eine Antwort zu “Erfolgreiches Forderungsmanagement: So finden Sie ein seriöses Inkassounternehmen”

  1. Inkasso sagt:

    hi!,I really like your writing so so much! share we keep in touch more approximately your post on AOL? I require a specialist in this house to resolve my problem. Maybe that’s you! Taking a look forward to look you.

Schreiben Sie ein Kommentar