Schlagfertigkeitstraining „Steh deine Frau!“ in Pulheim

1.025 views |

Potz Blitz! Schlagfertigkeitstraining: Wie sich Verbalattacken gekonnt abwehren lassen.

Gastbeitrag von Frau Silke Wiegand

Im Schlagfertigkeitstraining von Nicole Staudinger lernen Frauen, wie sie verbale Angriffe und verletzende Kommentare gekonnt abwehren. Beim ersten Termin am 8. Mai in Pulheim zeigten sich die Teilnehmerinnen begeistert.

Im privaten Bereich, vor allem aber am Arbeitsplatz bekommt man so einiges an den Kopf geknallt. „Schalten Sie doch erst einmal Ihr Gehirn ein, bevor Sie reden“, haut einem der Kollege aus der Buchhaltung um die Ohren. „In unserem Unternehmen scheinen die Posten ja neuerdings nach der Rocklänge vergeben zu werden“, ätzt die Chefin der Marketingabteilung mit Blick auf Ihr Outfit. Beim Einstellungsgespräch fragt der Leiter der Personalabteilung „Wie viele Kinder wollen Sie denn noch?“ und Ihre (vermeintlich) beste Freundin sagt bei Ihrer Geburtstagfeier doch tatsächlich diesen unglaublichen Satz: „Ach, ich wünschte, ich könnte die Haushaltsführung auch so locker nehmen wie du.“

Schlagfertigkeitstraining für FrauenFrauen machen sich tagelang Gedanken

All das geht uns nahe, ist ein Angriff auf unsere Person, auf unser Können, auf unsere ganz individuellen Einstellungen und Eigenschaften. Nur wenigen gelingt es indes, solche Attacken ganz cool an sich abprallen zu lassen. Vor allem Frauen leiden. „Was hat die denn jetzt gemeint?“, „Oje, bin ich so doof rübergekommen?“, „Wie kann man nur so gemein sein?“ – Frauen neigen dazu, sich über einen dummen Spruch noch tagelang Gedanken zu machen und zu überlegen, wie und wo sie sich verbessern müssen, was sie noch tun sollen, damit sie gut ankommen etc.

Frauen sind verbal viel besser drauf

„Frauen sind vielschichtige, zauberhafte und zugleich seltsame Wesen, und die meisten von ihnen leben weit unter ihren Möglichkeiten“, sagt die zertifizierte Trainerin Nicole Staudinger (32) aus Erftstadt bei Köln. Daher hat sie eine Reihe zum Schlagfertigkeitstraining ins Leben gerufen, mit der Frauen lernen sollen, schlagfertig auf Sprüche aller Art zu kontern. „Der Witz ist: Frauen haben verbal eigentlich viel mehr drauf als Männer, aber sie nutzen diese Fähigkeit im entscheidenden Moment nicht ausreichend.“ Mit ihrem teilnehmer(innen)aktivierenden Schlagfertigkeitstraining „Steh deine Frau!“ will sie das ändern. Und beim ersten (ausverkauften) Termin am 8. Mai 2014 in Pulheim konnten sich die Teilnehmerinnen davon überzeugen, dass das möglich ist.

Teilnehmerinnen beim SchlagfertigkeitstrainingSchlagfertigkeitstraining: Die Zeit ist knapp

Regel Nummer eins: Die Zeit ist knapp! Der Konter auf eine verbale Attacke erfolgt in den ersten drei Sekunden oder gar nicht. Nach einer Minute und langem Überlegen zum Angreifer laufen und nach dem Motto „Du, hör mal, da wollte ich dir aber noch was dazu sagen“ zum Gegenschlag ausholen – das gilt nicht. „Das ist allenfalls peinlich und rückt uns erst recht in ein schlechtes Licht“, sagt Nicole Staudinger. Aber was tun, wenn uns absolut nichts einfällt? „Manchmal kann schon ein Blick und die richtige Haltung signalisieren, dass wir uns jetzt aber so gar nicht ärgern, dass wir über den Dingen stehen und unser Schutzschild derlei Attacken gar nicht erst zu uns vordringen lässt“, rät die Trainerin.

Schlagfertigkeitstraining: Mit wenigen Worten kontern

Doch auch mit ganz wenigen, genauer gesagt mit zwei Worten kann man seinem Gegenüber zeigen, was man von der verbalen Kriegserklärung hält. Etwa mit „Potz Blitz“ oder „So so“. Zugegeben – das lässt sich an Einfallsreichtum überbieten, doch „wenn so ein Angriff kommt, dann sind wir meistens alles andere als vorbereitet, und damit schutzlos“, weiß Nicole Staudinger. Dann falle es besonders schwer zu kontern, denn das Gehirn stehe in solchen Momenten unter Stress und sei blockiert.

Schlagfertigkeitstraining: Auf Bekanntes zurückgreifen

Auch Sprichwörter und Zitate sind erlaubt. Denn auf Bekanntes und Bewährtes zurückzugreifen ist in Stresssituationen einfacher als sich selbst etwas Originelles zu überlegen. „Doch der Spruch muss passen“, sagt Nicole Staudinger. Es helfe wenig, auf einen persönlichen Angriff irgendein Sprichwort in den Raum zu werfen, nur um überhaupt zu reagieren. Aber „Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube“ oder „Alle wissen guten Rat, nur nicht, wer ihn nötig hat“ kann manch einen Angriff erfolgreich abwehren.

Schlagfertigkeit: Diese Damen können esTipps und Tricks für mehr Schlagfertigkeit

Mit Humor und Selbstironie führte Nicole Staudinger durch den Abend, der noch eine ganze Reihe weiterer guter Tipps für mehr Schlagfertigkeit bereithielt und viel zu schnell vorüberging. Am Ende waren sich die Teilnehmerinnen einig: „Humorvoll, niveauvoll, sinnvoll“, fasste eine der Frauen das Schlagfertigkeitstraining zusammen, eine andere befand: „Schlagfertigkeit kann man tatsächlich lernen, nach diesem Training weiß ich es.“ Natürlich verwandelt man sich in drei Stunden nicht einfach in jemanden, der in jeder Situation den Spruch auf den Lippen hat, der genau ins Schwarze trifft. Doch das Training vermittelt ein gutes Gespür dafür, wie man sich mit ein paar Tricks und Techniken aus der Bredouille zieht. Vor einem jedoch sei bei dem Training ausdrücklich gewarnt: Vorsicht – Lachmuskelkater!

Schlagfertigkeitstraining Steh deine FrauNächster Termin für das Schlagfertigkeitstraining

Das nächste Schlagfertigkeitstraining findet am 12. Juni wieder im Kultur- und Medienzentrum Pulheim statt. Für die Zukunft ist eine Ausweitung der Seminarreihe auf ganz Deutschland geplant. Vom dem Erfolg des Trainings sollen künftig auch Frauen profitieren, die unschuldig in Not geraten sind: Pro verkaufte Karte gehen ab sofort fünf Euro in einen separaten Topf.

Informationen zum Schlagfertigkeitstraining „Steh deine Frau!“

Nächster Termin: Donnerstag, den 12. Juni 2014 von 18:30 bis 21:30 Uhr
Ort: Kultur- und Medienzentrum Pulheim
(„Kleiner Saal“), Steinstraße 15, 50259 Pulheim
Kosten: 59,00 Euro, Ermäßigung für Gruppen ab vier Frauen (5 Euro pro Karte fließen in ein Spendentopf)

Mehr zum Inhalt des Schlagfertigkeitstrainings: Schlagfertigkeitstraining für Frauen am 12. Juni 2014 in Pulheim

Anmeldung: Schlagfertigkeitsseminar

Kontakt und weitere Informationen:

Schlagfertigkeitstraining mit Nicole StaudingerNicole Staudinger
Trainerin „Steh Deine Frau
Platanenweg 4a, 50374 Erftstadt
Telefon: 0172-7967844
E-Mail: kontakt@steh-deine-frau.de

(Bilder: © Sylvia Kroll, sylviakroll-fotografie.de, © Nicole Staudinger)

Schreiben Sie ein Kommentar