Stellenwert der HR-Abteilung im Unternehmen

65 views |

Ein Unternehmen neu zu gründen bedeutet, sich selbst beweisen zu dürfen. Endlich werden eigene Vorstellungen umgesetzt und verwirklicht. Damit das Unternehmen von Anfang an gut läuft, ist die Implementierung einer gut durchdachten Organisationsstruktur sehr wichtig.

Neben Einkauf, Verkauf, Marketing und Vertrieb ist Abteilung für Human Resources eine der wichtigsten Abteilungen für das reibungslose Funktionieren der Beschäftigten. Ein häufiger Fehler von Start-Ups besteht darin, Personalangelegenheiten selbst erledigen zu wollen.

Die gesamte Energie wird für das Marketing und den Vertrieb verwendet. Dass Beschäftigte dabei von Anfang an zu kurz kommen und unzufrieden sind, wird nicht selten übersehen. Deswegen bedarf es einer HR-Abteilung, die ihr Werk versteht und sich den Aufgaben rund um das Personal professionell annimmt.

Die vielen wichtigen Aufgaben der HR-Abteilung

Die HR-Abteilung begleitet die Beschäftigten von Anfang bis zum Ende ihres Zyklus im Unternehmen. Einmal angeworben, bestimmen die Human Resources-Experten die Entlohnung. Häufig sind Berufsjahre nach einem bestimmten Schema anzurechnen und in jedem Fall ist ein ordnungsgemäßer Dienstvertrag auszustellen.

Beschäftigte stellen auch ihrerseits Ansprüche an ihr Unternehmen. Sie möchten sich identifizieren mit dem was sie tun und motiviert werden. Auch in diesem Fall ist die HR-Abteilung gefordert. Es werden Fortbildungen angeboten und einiges in die Entwicklung der Beschäftigten investiert.

Außerdem sind Prämienmodelle oder Sachzuwendungen wichtige Motivatoren in jedem Dienstverhältnis.

Urlaube und Krankenstände müssen ebenfalls durch die HR-Abteilung verwaltet werden. Dazu kommen noch einige wichtige in der Person liegende Gründe, die Änderungen bedürfen, wie etwa Eheschließungen und Übersiedlungen. Entwickeln sich Beschäftigte so weit, dass sie nicht mehr im Unternehmen verweilen möchten, so ist auf eine faire Auflösung des Dienstverhältnisses zu achten.

Es gilt, etwaige Kündigungsfristen und den Verbrauch des Resturlaubs zu regeln. Für alle Beteiligten ist es wichtig, dass eine Auflösung ohne negative Emotionen und unter Wahrung aller rechtlichen Ansprüche erfolgt. Dazu gehört die Aushändigung eines Arbeitszeugnisses.

Erstellen Sie ein rechtssicheres Arbeitszeugnis

Das Dienstzeugnis ist eines der wichtigsten Dokumente für Arbeitnehmer. Denn mit diesem Schriftstück ist eine Bewerbung für den nächsten Karriereschritt verbunden. Deswegen ist es umso wichtiger, dass die Bewertung der austretenden Dienstnehmer wahrheitsgemäß erfolgt.

Ein Programm, welches die Entwicklung der Beschäftigten im Laufe ihrer Dienstzeit genau dokumentiert, ist für die Erstellung dieses Dokumentes wichtig.

Vorzugsweise findet in einem ordentlichen Unternehmen einmal jährlich ein Gespräch mit jedem Mitarbeiter statt, in welchem die Ziele und Entwicklungen der Beschäftigten bestimmt werden.

Die genaue Dokumentation im Laufe des Dienstverhältnisses ermöglicht zu einem späteren Zeitpunkt die Ausstellung eines rechtlich einwandfreien Arbeitszeugnisses. Hierfür empfiehlt es sich, insbesondere für neu gegründete Unternehmen, auf hilfreiche Software zurückzugreifen. Diese gestaltet den Prozess effizienter, schließt grobe Fehler aus und ist einfach handzuhaben.

Am Ende des Dienstverhältnisses tragen unmittelbare Vorgesetze in die Datenbank die Schlussformel in ein dafür vorgesehenes Textfeld ein: Waren sie zufrieden mit ihrem Beschäftigten oder sehr zufrieden? Wird das Ausscheiden bedauert und wünscht man seinem Beschäftigten einen weiteren erfolgreichen Lebensweg? Auch die genauen Aufgabengebiete sind in diesem Programm erfasst.

Nach Prüfung aller Eingaben auf Richtigkeit kann das Dienstzeugnis mit einer Rechtssicherheit aus dem Programm ausgedruckt und dem Dienstnehmer zu seinen Austrittspapieren beigelegt werden.

Wer sein Unternehmen von Anfang an ordentlich führt, kann sich in kurzer Zeit über seinen Erfolg freuen. Die Entwicklungsmöglichkeiten ergeben sich häufig erst mit dem Tun. Zu bemerken ist, dass jedes neu gegründetes Unternehmen über viel verdecktes Potential verfügt.

Gründer sind nicht alleine, denn ihr Unternehmensberater steht Ihnen mit seinem Expertenwissen zur Verfügung und legt verborgenes Potential frei, um dem neu gegründeten Unternehmen zum Erfolg zu verhelfen.

Schreiben Sie ein Kommentar