8 Antworten zu “SEO Content: Einen SEO Text gut und wirkungsvoll schreiben”

  1. Andreas sagt:

    Danke für die Tipps, jetzt brauche ich mal einen Texter

  2. OMU sagt:

    Auch wenn Google seit dem Erscheinen dieses Beitrags Updates durchgeführt hat und das sind viele, sind ja die Grundregeln nicht verändert worden. Ich finde, dass hier sehr gut beschrieben wurde, was zu einem guten SEO Text gehört und das ein qualitativer kurzer Text einen besseren Effekt hat, als ein sich lange hinziehender Text der auf biegen und brechen versucht 500, 1000 und mehr Wörter zu beinhalten.

  3. A. Berg sagt:

    Gut strukturierter und aussagefähiger Artikel. Zudem bringt er das nötige Vertrauen in eine Firma mit!

  4. Wie kann man seinen Blog für Suchmaschinen optimieren? | The End of Theory sagt:

    […] erzählen direkt den Suchmaschinen, was Sie geschrieben haben. In Anlehnung an den SEO-Blog von Lambert Schuster sind hier einige auch für das suchmaschinenoptimierte Blog aufgeführt. Die richtigen Keywords […]

  5. Die Gliederung mit Überschriften ist wichtig aber auch die Formatierung dieser wie z. B. h1, h2, h3. Die h1-Überschrift darf nur einmal pro Seite vorkommen. Den Text mit Synonymen ergänzen und nicht zu viele Links setzen.

    Viele Grüße,

    Dieter

  6. Auch können es gerne 5000 Wörter Text sein, wie man bei Wikipedia immer sehr schön sehen kann, aber Scherz beiseite, wie ich sehe sind hier sind viele Parts im Text gebolded. Für mich zuviel, aber was solls, ich denke auch die Mischung machts. Man mag ja auch nicht jeden Tag Schweinebraten mit Sauerkraut und Knödel.

    Grüße
    Mike

  7. Vielen Dank für den Hinweis. Ja, ich kann das nur bestätigen. Google hat seit Verfassen dieses Artikels 8 updates zu den SEO-Algorithmen eingefahren. Die bekanntesten sind das Panda- und das Penguine-update. Mehr können Sie hier lesen: http://www.seo-united.de/blog/seo/wie-funktioniert-ein-google-update.htm

  8. Steven sagt:

    Nach neusten Erkenntnissen sollte die Keyworddichte nur noch 1-2% betragen. Außerdem können es auch gern 500-600 Wörter an Text sein. Leider mag Google immer noch abgeehangenen Content, also Content der alt ist. Das ist eigentlich nicht das was die Leser wollen, noch belohnt Google aber alten Content.

Schreiben Sie ein Kommentar