Eine Antwort zu “Problemlösung herbeiführen mit der Problemlösungstechnik PLT”

  1. Ralf Maslak sagt:

    Sehr geehrter Herr Schuster,

    hier haben Sie wiedereinmal die Abbildung eines Zustandes geschafft, der sich in vielen Köpfen wahrscheinlich unbewußt abspielt, jedoch sehr viel Energie bindet, weil sich permanent die ungenauen Definitionen anpassen müssen. Die PLT einmal definitorisch korrekt auf zu schreiben ist meines Erachtens das wichtigste. Mit klaren Worten und Beispielen schaffen Sie es auch hier wieder sehr gut Zeit- und Energiefresser (Gedankenbelagerer) einzumauern und so Freiraum für die eigentliche Kreativität und Wissensanwendung zu schaffen!

Schreiben Sie ein Kommentar