Eine Antwort zu “Was ist ein erfolgreicher Unternehmer?”

  1. Heiko sagt:

    Ich habe schon einige Bücher über erfolgreiche Unternehmer gelesen. Dort kann man zweifelsfrei eine Menge lernen – aber zwei sehr wichtige Sachen fehlen fast immer:
    1. Die geistige Fitness des Unternehmers. Jeder Mensch hat eine große Menge an Glaubenssätzen in sich, die sich zum Großteil in der frühen Kindheit herausbildeten. Dort entstand unser Bild von der Welt, was wir von verschiedenen Dingen halten und wie wir uns verhalten. Diese Glaubessätze können für uns hilfreich, aber auch hinderlich sein.
    2. Der Kern unserer Persönlichkeit, unsere Naturtalente.
    Je mehr ein Mensch den Kern seiner eigenen Persönlichkeit lebt, um so mehr ist er in seiner eigenen Kraft, so verkörpert er Lebensfreude und Schaffenskraft.
    Die schon erwähnten Glaubenssätze können uns beim Entdecken und beim Ausleben unserer eigenen Persönlichkeit behindern, aber auch sehr nützlich sein.

    Ein guter Unternehmer sollte also das in seiner eigenen Firma herstellen, was den Kern seiner eigenen Persönlichkeit darstellt und verkörpert. Ein Mensch ist wie ein Schwingkreis, sind seine Glaubssätze optimal auf den Kern seiner Naturtalente (in dem Fall seine eigene Resonanzfrequenz) abgestimmt, so ist seine Leistungsfähigkeit sehr viel größer als bei „schlechter Abstimmung“.
    Die Analogie zu einem technischen Schwingkreis hilft dem Leser sicher sehr, das Gesagte zu visualisieren und besser zu verstehen.
    Je besser man im Radio einen Sender eingestellt hat, um so lauter, klarer und deutlicher hört man ihn. In diesem Fall ist der interne Schwingkreis des Radios optimal auf den Sender abgestimmt. Bei einem Menschen ist das ähnlich. Eine Methode die internen Glaubssätze zu überprüfen und zu verbessern ist z.B. die Kinesiologie. Ich hatte damit selber schon hervorragende Erfahrungen machen können und kann diese Methode nur jedem Empfehlen.

    Diese Form der Fitnis wird fast immer vernachlässigt und damit ihre Wirkung unterschätzt.

    MfG Heiko Schmidt

Schreiben Sie ein Kommentar