2 Antworten zu “Kostenlose Excel-Finanzplan-Vorlagen im Vergleich”

  1. Gründer 1 sagt:

    ganzen Tag die Vorlage von „fürGrnder“ getetet..

    Bei der Eingabe der Prodktumsätze über Stückzahlen und Stückpreise stellt sich heraus, erstes Produkt berechnet die MwSt. nicht… Ok, das war durch kopieren aus weiteren Produktzeolen gelöst.. Vertraine it schon dahoin..

    Das übelste ar, Kapitalbedarf: da erscheint unerwartet Pufferbedarf von in kenem Fall -91000,-, wobei gesamtinvestitionen 57000 waren. es heißt 25%, aber 91000 sind eben weit mehr als 25 %… Verdruss 1.

    weiter noch doller, ich gebe Eigenkapital ein, 45000 – und der wird statt reduzierend, aufaddiert zum Kapitalbedarf. dasselbe bewirken Eingaben für Investor, und sigar fü Darlehen!!!

    man blickt gar nicht mehr durch außer ganz sicher, dass es Stuss ist.. und e ist nicht auffindbar, wie das zustande kommt.

    Also den Mist Menschen anzubieten ist unter der Gürtellinie.

  2. Sehr geehrter Herr Schuster,

    auf diesem Wege herzlichen Dank für Ihren immer wieder sehr informativen Newsletter.
    Trotz meines 150isten Gründungsstartversuch ohne Businessplan oder irgendwelchen Fördergeldern bleibe ich am Ball-siehe Webseite.

    untenstehender Kontakt führt (fälschlicherweise) auf Ihre Webseite,oder ist das so gewollt?
    http://www.fimovi.de/kontakt

    Mit freundlichen Grüßen nach Köln
    Wolfgang Wobido

Schreiben Sie ein Kommentar