Eine Antwort zu “Der Umgang mit Konflikten. Eine Frage der Einstellung!”

  1. Stankiewicz sagt:

    Das ist mal ein guter Beitrag, der andere Aspekte des Konfliktmanagements beleuchtet.

    Meine Erfahrung bei der „Konfliktregelung“ mit und unter den Mitarbeitern ist, dass vor Beginn der Diskussion, die Regeln und Ziele der „Diskussion / Auseinandersetzung“ von der Führungskraft klar beschrieben werden sollten. Ziel dieses Gespräches ist eine Klärung / Verbesserung der Situation / der Beziehung und Ziel ist es nicht die darin involvierten Parteien zu beleidigen oder zu diskreditieren – auch wenn Aspekte davon so aufgenommen werden könnten.

    Wenn alle Parteien diese Ziele vorab und ausdrücklich bestätigen ist m.E. eine „gelenkte“ Eskalation und anschließende Deeskalation der Gespräche, hin zu einem Konsens eher wahrscheinlich. Das hat öfter funktioniert als nicht.

    Besten Gruß
    Adam Stankiewicz

Schreiben Sie ein Kommentar